Rezept: Balsamico-Zwiebeln

Balsamico, Rezept

Heute einmal ein Rezept für ein Antipasto oder eine Beilage zu beispielsweise Leber: Balsamico-Zwiebeln. Leicht zubereitet und sehr würzig. Die eingekochten Zwiebeln können auch einige Zeit im Glas konserviert aufbewahrt werden.

Zutaten für 4 Personen:

+ 400 g sehr kleine Schalotten
+ Olivenöl zum Andünsten
+ 3 EL brauner Zucker
+ 250 g Aceto Balsamico
+ 130 ml Gemüsebrühe
+ Thymian
+ Salz und Pfeffer

Zubereitung von Balsamico-Zwiebeln

Die Schalotten schälen. Wenn man sie vorher 10 in warmem Wasser einlegt, lassen sie sich leichter schälen.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin andünsten und mit braunem Zucker, Balsamico und Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
Bei starker Hitze 10-12 Minuten einkochen lassen und gelegentlich umrühren. Anschließend vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit Thymian bestreuen.

Weitere Rezepte finden Sie in unserer Rezeptsammlung.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!