Panettone

Gebäck

Pannetone vs. Panettone

Manchmal ist es schon schwierig, bei dem riesigen Angebot an europäischen und internationalen Spezialitäten die richtige Schreibweise zu erwischen. Google schlägt ja zum Glück die richtige Schreibweise vor, wenn man beispielsweise statt „Panettone“ „Pannetone“ oder „Panetone“ in das Suchfeld eingibt. Wenn man ein bisschen italienisch kann, lässt sich die Bezeichnung für das typisch norditalienische Weihnachtsgebäck (in etwa vergleichbar mit dem deutschen Weihnachtsstollen) noch von pane für „Brot“ ableiten, aber bei der Frage nach einem oder zwei Ts ist es noch einmal schwieriger.

Panettone in einer italienischen Bäckerei

Panettone in einer italienischen Bäckerei

Panetone Backform

Die richtige Schreibung ist aber, um das noch einmal festzuhalten Panettone und nicht Panetone. Wenn man das einmal geklärt hat, kann man auch leichter nach dem Rezept für den kuppelförmigen Weihnachtskuchen suchen. Ein kleiner Tipp: Es wurde bereits hier im Blog vor einiger Zeit ausführlich erklärt.
Dann braucht man nur noch die Zutaten und die Backform und viel Zeit. Die Backform für einen Panettone sieht eigentlich aus wie eine hohe Springform. Im Internet findet man sie recht leicht. Als wir den Panettone gebacken haben, haben wir kurzerhand einen großen (und sauberen) Blumentopf umfunktioniert. Das hat auch geklappt.

Für den großen Hunger...

Für den großen Hunger…

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!