Lasagne aus Italien

Pasta

Lasagne

Lasagne gehört zu den vielen italienischen Rezepten, die mittlerweile in Deutschland in aller Munde sind. Das beliebte Gericht aus Nudelplatten, Ragù alla bolognese und Béchamel-Sauce hat sicherlich jeder schon einmal gegessen, der kein Vegetarier ist. Ob im Restaurant, selbst gekocht oder tiefgefroren aufgetaut und gebacken, weil es eben mal schnell gehen musste oder man zu faul war zum Kochen.
Erstaunlicherweise kommt aber der erste schriftliche Beleg für das Nudelplatten-Schichtgericht gar nicht aus Italien, sondern aus England! In dem (in Fachkreisen) berühmten Kochbuch Forme of Cury aus dem 14. Jahrhundert wird ein Rezept namens losoyn beschrieben, das aus geschichteten Nudelplatten mit überbackendem Käse besteht. Das muss aber natürlich nicht heißen, dass Lasagne eine englische Erfindung ist. Vielmehr ist einfach kein italienisches Rezept aus der Zeit überliefert – entweder, weil es verloren gegangen ist oder weil es niemand für nötig befunden hatte, es aufzuschreiben.

Lasagne al forno

Lasagne al forno

Lasagne-Rezepte aus Italien

Das bekannteste Lasagne-Rezept aus Italien ist das oben beschriebene mit Ragù alla bolognese, das in Italien Lasagne pasticciate oder Lasagne alla casalinga (=nach Hausfrauenart) genannt wird. In Deutschland findet man es meistens als Lasagne al forno (=Ofenlasagne). Das Rezept dafür finden Sie hier in unserer Rezeptsammlung.
Ein weiteres, in Italien sehr bekanntes Rezept ist Vincigrassi, bei dem Nudelplatten abwechselnd mit einer Sauce aus Lammfleisch, Kalbshirn bzw. Kalbsbries, Geflügelleber, Wein und Tomate geschichtet werden. Auch für dieses Gericht wird Béchamelsauce und Parmesan verwendet.

Lasagne mit Aubergine

Lasagne mit Aubergine

Vegetarische Lasagne

Wer die Zubereitung und den Genuss von der Schichtpasta mag, aber kein Fleisch verwenden möchte, kann sie auch mit Gemüse zubereiten oder das Ragù alla bolognese durch eine Tofu-Variante ersetzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Auberginen-Lasagne? Eine klassische Kombination wie Spinat und Ricotta bietet sich ebenfalls für eine vegetarische Lasagne an. Oder man probiert im Herbst eine Kürbis-Mangold-Variante. Wer Fisch isst, kann auch eine Lasagne mit Lachs oder Meeresfrüchten probieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Lasagneplatten erhalten Sie ebenso bei uns wie die Béchamelsauce und den Parmesan.
Gutes Gelingen wünscht Ihr Gustini-Team!

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!