Rezept: Sommerlicher Nudelsalat

Pasta, Rezept

Nudelsalat für die Grillparty

Die Grillsaison hat längst begonnen, da wird es Zeit, dass wir Ihnen ein Rezept für einen sommerlichen Nudelsalat präsentieren. Wegen der Leichtigkeit und um Salmonellen zu vermeiden, ist es ein Rezept ohne Mayonnaise. Die Zutaten für 4 Personen sind Nudeln (Farfalle, Tortellini, Orecchiette, Fusilli oder andere kleine Sorten), eine Zwiebel, eine rote Paprika, eine Dose oder TK-Erbsen, eine kleine Dose Mais, Fetakäse, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, 4 EL Öl, 1 EL Essig (bitte hier ausnahmsweise keinen Balsamico – der verfärbt den Salat unschön).

Sommerlicher Nudelsalat

Sommerlicher Nudelsalat

Zubereitung des Nudelsalates

Für die Zubereitung die Nudeln nach Angabe auf der Packung kochen und abkühlen lassen. Währenddessen die Zwiebel und Paprika je nach Vorliebe in Würfel oder schmale Streifen und den Fetakäse in Würfel schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Kühl stellen. Ein einfaches und schnell zubereitetes Rezept, das auf jeder Grillparty Anklang finden wird. Wer keine Vegetarier eingeladen hat, kann auch noch Lyoner in Würfel schneiden und zum Salat geben.

Guten Appetit und viel Spaß beim Grillen!

Eine Antwort zu “Rezept: Sommerlicher Nudelsalat”

  1. Michael Zimmermann sagt:

    Nudelsalat Rezepte ohne Majo finde ich immer klasse. Sie nehmen dem Salat die Schwere, haben dazu wenig Kalorien und sehen optisch auch viel besser aus.

    Vielen Dank!
    Michael

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!