Rosecco Rosato Frizzante

Geschenkideen, Prosecco und Spumante

Wunderbar erfrischend ist während einer sommerlichen Gartenparty ist so ein Prosecco. Um Freunde zu überraschen, hatte ich ihnen neulich den roten Prosecco Rosecco Rosato Frizzante mitgebracht, was für Erstaunen und Gesprächsstoff sorgte. Streng genommen ist dies kein Prosecco, denn so heißt die weiße Rebsorte, aus der der spritzige Perlwein gewonnen wird, der umgangssprachlich heute „Prosecco“ heißt. Da es aber nicht mehr chic ist, „Perlwein“ zu sagen, sondern ein solches Getränk als „Prosecco“ zu bezeichnen, wird auch der rote Rosecco Rosato Frizzante (ital. für Perlwein) als Prosecco bezeichnet.

Eigenschaften und Verwendung des Rosecco Rosato Frizzante

Rosecco Rosato Frizzante

Rosecco Rosato Frizzante

Der Rosecco Rosato Frizzante schmeckt, wie seine Farbe schon suggeriert, nach Erdbeeren und Himbeeren, aber man kann auch einen Hauch von Gewürzen erkennen. Anders als die extrem billigen Proseccos aus dem Supermarkt perlt der Rosecco Rosato Frizzante lange und nicht nur in der Flasche. Man kann ihn pur als Erfrischung trinken, aber ihn auch als Zutat für den norditalienischen Cocktail Spritz verwenden, um eine abwechslungsreiche Farbvariante zu schaffen. Man kann ihn auch in Cocktails wie dem Mimosa verwenden, um Champagner zu ersetzen.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!