Riesen Schokoladenei für Ostern

Schokolade

Ostereier als Osterbrauch

Ostereier zu Ostern, das gehört für viele Menschen so zusammen wie der Weihnachtsmann zu Weihnachten. Für deutsche Kinder sind sie so selbstverständlich, dass oft vergessen wird, woher dieser Brauch eigentlich kommt. Egal ob gefärbte Hühnereier zum Frühstück oder als Snack in der Osterzeit, ausgeblasene und bemalte Hühnereier am frischen Osterstrauß oder Schokoeier auf der Ostereiersuche am Ostersonntag – ohne Eier wäre Ostern einfach nicht Ostern. Aber woher kommt diese Verbindung der Eier mit dem Frühlingsfest? Dieser Osterbrauch um das Verschenken und Essen von Eiern ist schon sehr, sehr alt.

So sieht das Schokoei verpackt und ausgepackt aus.

So sieht das Schokoei verpackt und ausgepackt aus.

Der Brauch des Ostereis

Gefärbte Eier zu Ostern gibt es im ganzen christlichen Europa von Russland über Griechenland bis hin nach Mitteleuropa. Ostern als eigentlich christliches Fest der Auferstehung Jesu hat diesen Brauch allerdings wohl aus dem yezidischen Glauben in Armenien und Kurdistan übernommen, in dem schon vor 4000 Jahren gefärbte Eier zum Frühjahrsfest im April gehörten. In den christlichen Glauben passte das Ei als Symbol der Auferstehung sehr gut und so wurde dieser Brauch übernommen und fand Verbreitung weit über das yezidische Glaubensgebiet hinaus.

Schokoladeneier zu Ostern

Da man mit gefärbten Hühnereiern kaum noch ein Kind beglücken kann und Schokolade zugegebenermaßen auch einfach besser schmeckt als ein gekochtes Ei, ist es ein Glück, dass es inzwischen Schokoladeneier gibt. Von kleinen Vollschokoladeneiern bis hin zu Riesen-Schoko-Eiern mit kleinen Überraschungen im Innern ist zu Ostern alles erhältlich. Diese großen Schokoeier können bis zu 20 cm hoch sein. Sie werden zwar bei der Eiersuche unter Umständen schneller gefunden, aber die Masse an Schokolade lässt das schnell vergessen. Durch ihre Größe bieten sie in ihrem Innern Platz für eine lustige Überraschung, die die Freude noch erhöht.

Das Gustini-Team wünscht schon einmal Frohe Ostern und eine erfolgreiche Eiersuche!

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!


4 − zwei =