Wie viel kostet es, einen Liter Olivenöl herzustellen?

Testsieger und Awards

Wie viel kostet es, einen Liter Olivenöl herzustellen?

In einem offenen Brief an die Verbraucher hat der Ölmüller Pino Nicotra von der Kooperative Agrestis Buccheri aus Sizilien erklärt, wie sich die Kosten für einen Liter Olivenöl zusammensetzen. Ich möchte versuchen, das für Sie und auf unsere Situation zusammenzufassen, denn Pino hat lediglich die Produktionskosten in Italien berechnet. Und da kommen selbstverständlich noch die Transportkosten nach Deutschland hinzu, damit Sie das Olivenöl aus Italien bequem nach Hause geliefert bekommen können. Wenn Sie das gelesen haben, können Sie anfangen darüber zu grübeln, wie Olivenöl im Supermarkt um die Ecke nur 4 € pro Liter kosten kann.

Kalt gepresstes Olivenöl

Kalt gepresstes Olivenöl

Kosten für die Herstellung von Olivenöl

Die Herstellung von Olivenöl beginnt nicht erst beim Pressen des Öls, sondern bereits bei der Boden- und Baumpflege. Pino berechnet für seine terrassenartig angelegten Olivenhaine 2767 EUR für 100 Olivenbäume, die übrigens nur aller zwei Jahre eine ertragreiche Ernte hervorbringen. Das ergibt 7000 kg Oliven und für einen Liter Olivenöl benötigt man ca. 10 kg der Sorte Tonda Iblea., d.h. für einen Liter Olivenöl müssen schon einmal 3,95 € für die Feldarbeit berechnet werden.

Olivenernte bei Agrestis

Olivenernte bei Agrestis

Das sind die Kosten, bis die Oliven reif sind. Nun geht es an die Ernte. Für Feldarbeit, Ernte, die Ölmühle und den Transport zur Mühle berechnet Pino 9,10 EUR. Dazu kommen die Kosten für das Abfüllen in Kanister und Flaschen, das Etikettieren und das Lagern.
Dann ist man bereits bei 13,05 EUR, wozu noch 32 % Steuern kommen, die die Kooperative zu zahlen hat. Also 17,23 EUR. Tatsächlich kaufen wir den Liter Olivenöl für ca. 20 EUR ein.
BezeichnungKosten pro Liter Olivenöl

Feldarbeit (Bodenpflege, Baumpflege etc.) 3,95 €
Erntekosten (Ernte, Ölmühle, Transport zur Mühle) 9,10 €
Steuern 4,18 €
Summe 17,23 €
Salvatore und Pietro

Salvatore und Pietro

Dann wird das Olivenöl, wie gesagt, noch zu uns transportiert, was uns pro Palette von Sizilien nach Deutschland auch noch einmal 200 EUR plus Mehrwertsteuer kostet.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!