Piennolo Sugo alla Napoletana

Tomaten

Piennolo Tomaten Sauce

Noch sind die Piennolo Tomaten aus dem Süden Italiens nicht so sehr bekannt. Die selten gewordene Sorte wird ausschließlich in Kampanien am Fuße des Vesuvs angebaut. Auf der fruchtbaren Vulkanerde kultivieren vor allem Rentner die fruchtig-süße Tomate für den Eigengebrauch. Nur wenige Einheimische leben vom Verkauf dieser aromatischen „Goldäpfel“ (pomo d’oro) Doch sie und viele Köche der Region schwören auf die Verwendung der Piennolo-Tomaten für Saucen. Denn dank der Vorschrift, dass die Tomaten nicht künstlich bewässert werden dürfen, ist ihr Geschmack nicht verwässert wie bei holländischen Tomaten, sondern ausgesprochen aromatisch und süß. Ideal für die Zubereitung von Sauce.

Jens und Pasquale

Jens und Pasquale

Sugo alla Napoletana mit Piennolo Tomaten

Eine typisch neapolitanische Spezialität, bei der die Einheimischen auf Piennolo-Tomaten nicht verzichten können, ist die Sugo alla Napoletana. Dieser Saucenklassiker (Sugo ist das italienische Wort für Sauce) besteht vor allem aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Basilikum. Oft wird Parmesan oder ein anderer Hartkäse darüber gestreut. Mit Piennolo-Tomaten wird die Sugo alla Napoletana besonders schmackhaft und authentisch, denn schließlich werden die Tomaten rund um Neapel angebaut und dort auch verwendet.

Die Sugo alla napoletana aus Piennolo-Tomaten

Die Sugo alla napoletana aus Piennolo-Tomaten

Sauce mit Piennolo Tomaten

Doch auch andere Saucen lassen sich mit Piennolo-Tomaten zubereiten. Eine weitere Spezialität aus dem Süden Italiens ist die Sugo alla puttanesca (zu deutsch „auf Hurenart“), die neben Piennolo-Tomaten Kapern, Oliven und Sardellen enthält. Entstanden ist das Rezept wohl Mitte des 20. Jahrhunderts. Noch würziger ist die Sugo all’arrabbiata („die Wütende“) aus der Gegend um Rom, die mit viel Chili und Knoblauch zubereitet wird. Im Sommer empfiehlt sich die Checca-Sauce, die aus ungekochten Piennolo-Tomaten, Basilikum, Mozzarella, Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer zubereitet wird.

Selbstverständlich muss man sich nicht auf diese italienischen Saucen-Klassiker beschränken, sondern kann nach eigenen Vorlieben auf der Basis von Piennolo-Tomaten eine Sauce kreieren.

Piennolo-Tomaten kurz vor der Ernte

Piennolo-Tomaten kurz vor der Ernte

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!