Olivenöl in bunten Keramikflaschen

Geschenkideen

Bevor ich mich auf den Weg zu den Olivenbauern nach Italien mache, habe ich noch einen Blogbeitrag über Olivenöl in Keramikflaschen vorbereitet.

Stilsicher Olivenöl aufbewahren mit bunten Keramikflaschen aus Italien

Seit einiger Zeit haben wir jetzt schon Olivenöl in Keramikflaschen im Angebot. Hergestellt werden die farbenfrohen Keramikflaschen in Grottaglie. Der Familienbetrieb Muraglia arbeitet mit den Töpfern aus der Keramikstadt zusammen und verbindet so die altehrwürdige Tradition der Olivenölherstellung mit dem alten Handwerk des Töpferns.
Wer also seine Küche gern auch nach optischen Gesichtspunkten einrichtet, sollte einmal einen Blick auf unsere Olivenöle in Keramik- und Schmuckflaschen werfen. So ein Farbtupfer auf dem Küchenbord erhellt doch gleich die ganze Küche.

Die Keramikflaschen von Muraglia

Die Keramikflaschen von Muraglia

Olivenöl sicher aufbewahrt in Keramikkrügen

In Grottaglie wurden seit dem Mittelalter vor allem Fliesen und Ziegel aus Ton hergestellt. Doch mit der Entwicklung des Glasierens konnte das Sortiment auf Krüge und Schüsseln ausgeweitet werden. Immer neue Muster erdachten sich die fleißigen Töpfer und konnten so schnell die Konkurrenten in anderen italienischen Töpferstädten hinter sich lassen.
Glasflaschen waren zu dieser Zeit noch nicht so verbreitet, denn die Glasherstellung erfolgte ebenso wie das Töpfern von Hand. So wurde alles vom Olivenöl bis zu Hülsenfrüchten in Keramikkrügen – und töpfen aufbewahrt. Das Material hielt den Inhalt kühl und trocken. Anders als in Glasbehältern ist außerdem der Inhalt vor Sonnenlicht geschützt. Für Olivenöl und Gewürze kann der Einfluss von Licht qualitätsmindernde Wirkung haben. Daher ist es kein Wunder, dass sich Tonbehälter so lange bewähren konnten.
Mit der maschinellen Herstellung von Glas geriet das allerdings in Vergessenheit, denn Glasflaschen konnten nun viel billiger produziert werden als die Keramikflaschen aus der Manufaktur. Wer aber Sinn für Ästhetik hat und Tradition zu schätzen weiß, der wird bald auf Keramik zurückgreifen.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!