Sapori Vesuviani Kampanien

Kampanien, Tomaten

Azienda Sapori Vesuviani

Nur acht Kilometer vom hektischen Neapel entfernt liegt der landwirtschaftliche Betrieb Azienda Sapori Vesuviani. Der kleine Betrieb in Kampanien hat sich auf regionale Produkte spezialisiert; das Aushängeschild sind dabei die selten gewordenen Piennolo-Tomaten. Aus ihnen stellt Sapori Vesuviani Tomatensaucen her. Das Besondere an den Tomaten ist ihr geringer Wassergehalt, der sie sehr aromatisch und lagerfähig macht. Nach der Ernte hängen die Tomaten in Trauben in den Trockenräumen bis Weihnachten, wenn sie als besondere Delikatesse auf den Tisch kommen.

Pasquale und Maria bei der Ernte

Pasquale und Maria bei der Ernte

Pasquale Imperato

Vesuviani_Jens

Ich begutachte die Ernte

Der Chef der Azienda Sapori Vesuviani ist Pasquale Imperato, ein sympathischer Zottelkopf, der uns viel über die Geschichte, den Anbau und die Verwendung der Piennolo-Tomaten erzählen konnte. Er ist nämlich neben seiner Arbeit als Gemüse- und Obstbauer der Präsident des Schutzkonsortiums für die Piennolo-Tomate. Pasquale Imperato erklärte uns, dass die Piennolo-Tomate lange im Schatten der San-Marzano-Tomaten stand, die ebenfalls aus Kampanien stammt. Der unermüdlichen Arbeit Pasquales und des Konsortiums ist es zu verdanken, dass die Tomaten seit 2009 an Bekanntheit gewonnen haben.

Aldo hilft auch bei der Ernte

Aldo hilft auch bei der Ernte

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!