Die Provinz Palermo auf Sizilien

Sizilien

Die Provinz Palermo

Die Provinz Palermo (Abkürzung PA) liegt im Norden der Mittelmeerinsel Sizilien. Sie grenzt an das tyrrhenische Meer, so dass man vom Hafen in Palermo zahlreiche Fährverbindungen zur Insel Ustica, nach Neapel und andere süditalienische Städte vorfindet. Der Flughafen Falcone – Borsellino, 35 km von Palermo entfernt bietet Verbindungen in die wichtigsten europäischen und internationalen Metropolen.
Für geschichtlich Interessierte bieten die archäologischen Fundstätten Himera (griechische Kolonie) und Solunto (phönizische Gründung) lohnende Ausflugsziele.

Die Küste vor Palermo

Die Küste vor Palermo

Urlaub in der Provinz Palermo

Der Nationalpark Parco delle Madonie lädt während eines Urlaubs in der Provinz Palermo zum Wandern ein. Zahlreiche Pflanzen- und Tierarten gibt es zu entdecken. Feigenkakteen sind nur ein Beispiel für die Vielfalt der Landschaft.
In der Provinz bieten außerdem zahlreiche Bauernhöfe Übernachtungsmöglichkeiten mit der Kombination, die Landwirtschaft hautnah zu erleben.
Wen es mehr in die Städte zieht, der sollte die Kultur und das Leben in Palermo, Bagheria, Monreale und die kleineren Städte erkunden. Die verschiedenen Besiedlungskulturen von Griechen und Phöniziern über Araber und Schwaben haben ihre Spuren architektonisch hinterlassen.

Salsiccia ist heute in ganz Italien verbreitet

Salsiccia ist heute in ganz Italien verbreitet

Die kulinarischen Schätze der Provinz Palermo

Aufgrund der Nähe zur Küste findet man auf Speisekarten in Palermo und der Provinz Palermo viel Fisch und Meeresfrüchte. Der Ort Santa Cristina Gela ist zum Beispiel für sein Gericht Baccalà in umido bekannt, gekochten Stockfisch, der mit einfachsten Zutaten wie Knoblauch, Petersilie, Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt wird. Petersilie ist in ganz Italien ein wichtiges Gewürz.
Ein weiteres typisches Gericht, in diesem Fall aus Caccamo, ist im Ofen gegartes Rehkitz, das mit Kartoffeln serviert wird.
In Caccamo spielt die Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Verschiedene Käsesorten haben ihren Ursprung in Caccamo. Außerdem werden in Caccamo Salsiccia hergestellt, rohe Würste, die entweder luftgetrocknet für den späteren Verzehr werden oder als Zutat für würzige Sugos verwendet werden.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!