Olivenöl aus Sizilien

Sizilien

Olivenöl aus Sizilien

Sizilien ist nicht nur das Land, wo die Zitronen blühen, sondern auch ein hervorragendes Anbaugebiet für Oliven und somit für die Herstellung von Olivenöl. Bei den zahlreichen italienischen, europäischen und internationalen Olivenöltests belegen Olivenöle aus Sizilien immer wieder Spitzenpositionen. Die fruchtbare Erde und die vielen Sonnentage lassen die Oliven vor allem der Sorten Nocellara und Biancolilla zu aromatischen Früchten reifen. Auch viele der Olivenöle, die wir in unserem Shop anbieten, kommen aus Sizilien.

Olivenöl von Frantoi Cutrera

Olivenöl von Frantoi Cutrera

Olivenmühlen in Sizilien

Einige der Olivenmühlen in Sizilien haben wir auch besucht, wie Sie in vorherigen Blogbeiträgen nachlesen können. Da wäre beispielsweise die Frantoi Cutrera mit ihrem preisgekrönten Olivenöl Primo DOP Monti Iblei. Oder das BellOmio Bio-Olivenöl von der Ölmühle Agrestis. Auch das Nocellara-Olivenöl von der Ölmühle Mandranova konnte 2011 im Magazin Der Feinschmecker auf das Siegertreppchen steigen. Von der Ölmühle Giorgio Rollo stammt das Olivenöl Letizia Monti Iblei. Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Ölmühlen in Sizilien, von denen nur einige bei uns vertreten sind.

Olivenöl aus Sizilien von Barone del Murgo

Olivenöl aus Sizilien von Barone del Murgo

Barone del Murgo Olivenöl Sizilien

Eine weitere Ölmühle in Sizilien, die bereits mehrere Preise gewonnen hat, ist die des Barone del Murgo, der neben Oliven auch Mandarinen, Apfelsinen, Wein und vieles mehr auf seinem herrschaftlichen Land kultiviert. Sein Olivenöl Barone del Murgo gewann bereits 2009 im Feinschmecker den ersten Preis in der Kategorie der mildfruchtigen Olivenöle. Er hat – wie viele andere Ölmüller auch – mehrere Olivenöle aus Sizilien in seinem Sortiment.

Schauen Sie sich doch einmal in unserer Abteilung für Olivenöle um und entdecken Sie Ihre persönlichen Favoriten.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!