Pistazien aus Bronte

Sizilien

Bronte in Sizilien

Pistazien aus Bronte werden in der Gegend um Bronte angabaut. Die Kleinstadt liegt am Westhang des Ätna, 54 km nordwestlich der Provinzhauptstadt Catania. Einst bestand die Besiedlung aus 24 kleineren Ortschaften, doch 1520 wurden sie von Karl V. zur Stadt Bronte zusammengefasst.
Die Nähe zum Ätna verschafft der Gegend zwar fruchtbare Böden, die intensiv zum Anbau von Pistazien, Oliven, Kaktusfeigen, Mandeln, Nüssen und Birnen genutzt werden, doch sie birgt auch Gefahren: 1651, 1832 und 1843 brach der Vulkan aus und in dessen Folge kamen viele Menschen ums Leben.

blick-auf-bronte

Blick auf Bronte

Pistazienanbau in Bronte

Neben dem Iran, Israel, der Türkei und Kalifornien ist die Gegend um Bronte in der Produktion von Pistazien von weltweiter Bedeutung. In den Gemeinden Bronte, Adrano und Biancavilla stehen seit Jahrhunderten Pistazienbäume auf einem Gebiet zwischen 400 und 900 m über dem Meeresspiegel. Die Bäume werden weder gedüngt noch künstlich bewässert und dennoch sind die Pistazien aus Bronte wegen ihrer Größe beliebt. Die rein natürliche Bewässerung führt zu einem intensiven Aroma, das keiner Salzung nach der Trocknung bedarf. Etwa 80% der Pistazien werden exportiert, 20 % verbleiben in Italien, wo sie entweder als Snack genossen oder weiter verarbeitet werden.

Reifende Pistazien aus Bronte am Baum

Reifende Pistazien am Baum

Obwohl Pistazien pur schon eine Köstlichkeit sind, werden die Pistazien aus Bronte auch weiter verarbeitet. So hat Barone del Murgo ein Pesto entwickelt, das statt Pinienkernen wie im Genueser Pesto eine große Menge Pistazien enthält. Auch für die Bereitung von Süßspeisen sind Pistazien sehr beliebt. Man denke nur an die orientalischen Köstlichkeiten, die die grünen Nüsse verarbeitet haben. Cantuccini werden auch gern mit Pistazien verfeinert. Doch etwas ganz Besonderes ist die Schokolade mit Pistazien von Amedei, der Schokoladenmanufaktur in der Toskana.
Unverzichtbar sind Pistazien selbstverständlich auch in Mortadella, der beliebten Wurst aus der Region Emilia-Romagna.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!