Frantoio Franci – zu Besuch bei Giorgio Franci

Toskana

Frantoio Franci in Maremma

Ja, ich weiß, über beinahe jeden Besuch bei Erzeugern in Italien schreibe ich, dass die Gastfreundschaft unübertrefflich war. Aber es ist wirklich toll, wie aufgeschlossen und nett die Olivenbauern, Pastahersteller und Winzer sind. Einer von diesen freundlichen und sympathischen Menschen ist Giorgio Franci von der Frantoio Franci. Wir besuchten ihn in Montenero d’Orcia in Maremma, ein Gebiet, das zur Toskana gehört. Hier kann man abseits von Chianti authentische Toskana erleben! Spektakulär ist die Aussicht von seiner Dachterrasse, von der man einen sensationellen Panoramablick auf die Toskana erleben kann.

Giorgio Franci und ich

Giorgio Franci und ich

Olivenöl aus der Toskana

Trotz der vielen Preise, die Giorgio Franci mit seinem Olivenöl aus der Toskana bereits gewonnen hat, ist er bescheiden geblieben. Gemeinsam mit den Schwestern Lucia und Laura ruht er sich auch nicht auf dem Ruhm aus, sondern versucht jedes Jahr mithilfe von Analysen und Kontrollen bei der Ernte die Qualität noch zu verbessern. Die Sauberkeit in der Ölmühle ist uns besonders aufgefallen. Wie in einem Grand Hotel blitzte alles. Einerseits erwartet man gewisse Spuren von Landwirtschaft, aber andererseits auch, dass alles hygienisch sauber abläuft. Wir haben schnell gemerkt, dass Giorgio Franci ein Perfektionist mit Leidenschaft ist.

Giorgio Franci

Giorgio Franci

Natives Olivenöl aus der Toskana

Gemeinsam mit ihm durften wir seine verschiedenen Nativen Olivenöle verkosten und bei jedem einzelnen erklärte er geduldig die Besonderheiten. Er hatte sich viel Zeit für uns genommen und so haben wir auch erfahren, dass einer seiner Nachbarn die Familie Holzberger ist, deren Bio-Olivenöl Monte Amiata wir bereits im Sortiment haben.
Während unseres Besuchs lernten wir auch die beiden entzückenden Kinder von Giorgio kennen. Man kann sie nur beneiden, dass sie in dieser Umgebung aufwachsen dürfen.

Zu Abend haben wir dann im Slow-Food -Restaurant Antica Fattoria del Grottaione ein sensationelles Menü gegessen.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!