Ricciarelli – Süßes Weihnachtsgebäck aus der Toskana

Gebäck, Toskana, Weihnachten

Toskanisches Weihnachtsgebäck Ricciarelli

Die Adventszeit steht vor der Tür und damit hat man endlich wieder eine Entschuldigung, sich mit allerlei süßen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Eine der wichtigsten weihnachtlichen Zutaten sind Mandeln. Kein Pfefferkuchenhaus ist vollständig ohne sie, einige Stollenrezepte enthalten Mandeln und auch in einigen Rezepten für die in Deutschland so beliebten Vanillekipferl. Mandeln sind auch eine wesentliche Zutat in den Ricciarelli di Siena . Die Zubereitung kann stark erleichtert werden, wenn man bereits geschälte Mandeln kauft. Aber letztendlich ist der Prozess des Backens der traditionellen Weihnachtskekse ein wichtiger Bestandteil der Adventszeit und so kann die Zubereitung eigentlich gar nicht lange genug dauern.

Ricciarelli di Siena

Ricciarelli di Siena

Ricciarelli – eine Tradition aus Siena

Dass die Ricciarelli in Siena erfunden wurden, ist ziemlich sicher. Zumindest ist die Stadt heute untrennbar mit dem Gebäck verbunden. Man kann die Zubereitung bis in das 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Der Legende nach wurden sie von Ricciardetto della Gherardesca auf seiner Burg nahe Volterra erfunden, nachdem der Adlige von einem Kreuzzug zurückgekehrt war.
Heute werden Ricciarelli wegen der großen Nachfrage der Touristen das ganze Jahr hindurch in Siena verkauft. In den Anfängen der Ricciarelli-Geschichte jedoch war die Produktion auf Klöster und Gewürzhändler beschränkt, denn nur diese konnten sich die teuren Zutaten leisten und diese auch lagern.

Ricciarelli aus Siena bestellen

Selbstverständlich wollen wir Ihnen diese Spezialität nicht vorenthalten. Daher bieten wir Ricciarelli aus Siena in unserer Shopabteilung Süßes und Gebäck an. Dort finden Sie auch weitere süße Knusprigkeiten wie Cantuccini und Amaretti in verschiedenen Varianten. Der Hersteller unserer Ricciarelli ist die Feinbäckerei Marabissi, ein Familienbetrieb, der seit über 60 Jahren toskanische Leckereien für italienische und internationale Naschkatzen zubereitet.

2 Antworten zu “Ricciarelli – Süßes Weihnachtsgebäck aus der Toskana”

  1. Sonja H. sagt:

    Ich liebe Ricciarelli! Habe mir diese Köstlichkeit bis jetzt immer aus Italien mitgebracht. Schön, dass es das Gebäck hier auch zu kaufen gibt.

  2. leckercheck sagt:

    Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, richtig gut. Wenn man nicht gerade selber ein begnadeter Bäcker ist, kommt man da nur schwer ran in unseren Gefilden. Auf jeden Fall eine schöne Alternative zu Lebkuchen.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!