Bombardino – der heiße Pistentrend

Rezept

Wenn Sie Ihren Winterurlaub im Schnee verbracht haben, dann sind Sie sehr wahrscheinlich in den Genuss von Bombardino gekommen. Nach einem Tag auf der Skipiste oder einem ausgedehnten Spaziergang durch den Schnee gibt es außer einem Kamin kaum etwas Besseres um sich wieder aufzuwärmen. Da es auch jenseits der Alpen durchaus sehr kalt werden kann und man sich dann gern mit heißen Getränken aufwärmt, habe ich mich mal um die Zutaten für Bombardino schlau gemacht. So können Sie das Trendgetränk der Piste nicht nur Apres ski, sondern auch Apres travaille (=nach der Arbeit) genießen.

Wo ist mein Bombardino?

Wo ist mein Bombardino?

Rezept Bombardino

Man muss schon sagen, Bombardino besteht hauptsächlich aus Kalorien. 😉 Aber manchmal darf man sich das gönnen. Sie benötigen für die Zubereitung von Bombardino 40 cl heiße Milch, 8 cl Brandy, 16 cl Eierlikör, Schlagsahne, etwas Kakao- und Zimtpulver zum Bestreuen und nach Belieben noch eine Zimtstange. Denn das Auge trinkt mit. (Aber wenn Sie sich beim Trinken mit der Zimtstange ins Auge stechen, haben Sie mich falsch verstanden.)
Bei der Zubereitung die heiße Milch in einen Kaffeebecher füllen, dazu den Brandy und den Eierlikör geben. Wer möchte, kann es noch mit einem Schuss Espresso, Rum oder Whisky aufpeppen.

Fertiger Bombardino

Fertiger Bombardino

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!