Italienische Rezepte mit Fisch und Meeresfrüchten

Rezept

Fisch und Meeresfrüchte auf italienischen Menüs

Durch die langen Küstenlinien Italiens spielt der Fischfang seit jeher eine wichtige Rolle in der Ernährung und auch für die Wirtschaft des Landes. Dabei müssen es nicht unbedingt teure Fische sein, die man nach italienischer Art zubereitet; die in Italien als „Blaufische“ bekannten Arten wie Sardinen oder Makrelen können ebenso köstlich zubereitet werden.
Neben dem guten Geschmack bietet die Ernährung mit Fischen auch gesundheitliche Vorteile, denn sie enthalten lebenswichtiges Jod und außerdem leicht verdauliche Eiweiße. Auch viele Meeresfrüchte enthalten Jod, Magnesium Fluor und andere lebenswichtige Elemente.

Lachstatar (auch Lachstartar geschrieben)

Lachstatar (auch Lachstartar geschrieben)

Bodenständige Gerichte mit Seefischen und Meeresfrüchten

Ein sehr simples Gericht, das in den Fischerdörfern Liguriens früher wohl täglich auf den Tisch kam, ist Burrida. Neben verschiedenen kleineren Fischen und Meeresfrüchten, die garantiert bei jedem Fang dabei waren, enthält sie Tomaten, Weißwein und einfache Gewürze, die die italienische Mamma im Garten oder im Fensterbrett ziehen konnte.
Ebenfalls sehr simpel und dennoch köstlich ist das Rezept für frittierte Sardellen. Einzig das Entgräten ist etwas mühselig, aber man kann die kleinen Fische auch küchenfertig kaufen.

Jakobsmuscheln in Safransauce

Jakobsmuscheln in Safransauce

Edlere Gerichte aus der See

Aus dem eiweißhaltigen Lachs können Sie ein wundervolles Lachstatar zaubern. Die dafür benötigten Zutaten wie Oliven und Olivenöl erhalten Sie in unserem Shop. Noch etwas nobler ist das Gericht Jakobsmuscheln in Safransauce, dessen Rezept Sie ebenfalls in unserer Rezeptsammlung finden. Auch das edle Gewürz Safran, das aus den Blütenstempeln des Krokus in mühevoller Handarbeit gewonnen wird, finden Sie in unserem Shop.

Selbstverständlich bieten wir auch eine Auswahl an Weinen an, so dass für jedes Rezept mit Fisch auch das passende Getränk zur Verfügung gestellt werden kann.

Eine Antwort zu “Italienische Rezepte mit Fisch und Meeresfrüchten”

  1. Monika sagt:

    Ihren Beitrag kann ich nur bestätigen. Da ich 30 Jahre schon Liebhaberin der italienischen Küche bin und den Fisch in vielen Variationen gekocht und gegessen habe, wie zum Beispiel gegrillt, gebacken,gebraten, roh und in Suppen kann ich diese Produckte empfehlen.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!