Rezept: Canelloni mit Spinat

Rezept

Heute soll einmal wieder ein richtig leckeres und sehr italienisches Rezept vorgestellt werden. Canelloni mit Spinatfüllung – super für die Familie oder für die WG.
Cannelloni sind große Hohlnudeln, die aus gerollten Teigplatten zubereitet werden. Wenn Sie keine Cannelloni im Supermarkt finden, können Sie sie mit unserem Basisrezept Pasta selbst zubereiten. Vor dem Füllen müssen die Cannelloni allerdings einigermaßen getrocknet sein.

Zutaten für 4 Personen

+ 200 g Blattspinat
+ 16 Canelloni
+ 1,5 Zwiebeln
+ 1 Knoblauchzehe
+ 40 g Pinienkerne
+ 400 g Ricotta
+ 533 ml süße Sahne
+ 170 g Mozzarella
+ 1,5 Eier
+ Salz
+ frisch gemahlenen Pfeffer

Cannelloni mit Spinat

Cannelloni mit Spinat

Zubereitung der Canelloni mit Spinat

Den Spinat nach Packungsanleitung (bei TK-Spinat) zubereiten und mit Salz würzen. Die Knoblauchzehe häuten und gepresst zu dem Spinat geben.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Ricotta und das Ei verrühren.
Den Spinat zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln sowie den Pinienkernen mit dem Ricotta vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spinat-Ricotta-Masse dann anschließend mit einem Löffel in die Cannelloni füllen.
Die gefüllten Cannelloni in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Sahne begießen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und über die Cannelloni legen.
Bei 200° Grad 25 Minuten überbacken.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!