Reisebericht Frantoio Americo Quattrociocchi

unsere Erzeuger

Zu Besuch bei Americo Quattrociocchi

Wieder einmal waren wir bei Americo Quattrociocchi zu Besuch auf seiner Frantoio. Americo ist ein Olivenöl-Hersteller in der Region Latium, dessen Olivenöl schon zahlreiche Preise gewonnen hat. Unter anderem hat das Magazin DER FEINSCHMECKER seinem Olivenöl höchste Qualität bescheinigt.
Wir waren während der Erntezeit bei Americo, die selbstverständlich sehr stressig ist. Aber da die Erntezeit nun einmal gleich bedeutend mit der Herstellung von Olivenöl ist, ist es die sinnvollste Zeit für einen Besuch, wenn wir uns ein Bild von den Produktionsbedingungen machen wollen.

 Americo Quattrociocchi packt mit an

Americo packt selbstverständlich selbst mit an

Olivenöl von Quattrociocchi

Americo Quattrociocchi baut ausschließlich Oliven der Sorte Itrana an. Bei der Ernte muss alles schnell gehen und dennoch müssen die Oliven behutsam behandelt werden. Denn innerhalb von 24 Stunden sollten sie bearbeitet werden, damit sich keine Bitterstoffe bilden können, die den Geschmack des Olivenöls beeinträchtigen würden. Und da das Olivenöl von Quattrociocchi u.a. 2009 vom FEINSCHMECKER nach einer ausführlichen Blindverkostung ausgezeichnet wurde, scheint Americo alles richtig zu machen.

Erntehelfer und Familie

Erntehelfer und Familie

Gastfreundschaft im Latium

Wegen der ausgesprochenen Gastfreundschaft der Familie Quattrociocchi fahren wir immer wieder gern nach Alatri. Americos Mutter kocht vorzüglich und das Essen mit der Familie und dieses Mal auch mit den Erntehelfern ist so gut und lebhaft, wie man es sich bei einer italienischen familia vorstellt.

Und falls sie beim Namen des Ölmüllers Americo gestutzt haben: Nach seinem Namensvetter Amerigo Vespucci wurde der 1492 neu entdeckte Kontinent benannt.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!