Zu Besuch bei Mandranova in Sizilien

unsere Erzeuger

Zu Besuch in Sizilien

Nach Sizilien fahren wir immer wieder gern. Die Gastfreundschaft unserer Produzentenpartner ist legendär, das Essen himmlisch und die Landschaft beeindruckend. Über allem thront majestätisch der Ätna, gottgleich gibt er mit seiner fruchtbaren Vulkanerde Leben und kann es ebenso schnell wieder auslöschen. Bisher ist er aber während unserer Aufenthalte ruhig geblieben und wir konnten zum Glück nur seine positiven Auswirkungen genießen.
Eine unserer Reisen führte uns zu Silvia und Giuseppe Di Vicenzo nach Contrada Mandranova.

Vor Ort bei Mandranova

Vor Ort bei Mandranova

Mandranova und das Olivenöl

Die beiden Sizilianer stammen ursprünglich aus Palermo, suchten aber vor 20 Jahren einen Ort, wo sie hervorragendes Olivenöl produzieren als auch Gäste auf typisch sizilianische Art bewirten könnten. In Contrada Mandranova haben sie dieses perfekte Fleckchen Erde gefunden. Sie gründeten ein 5-Sterne-Resort, in dessen Genuss auch wir kamen und das von Oliven- und Mandelbäumen sowie Palmen umgeben ist. Ihr ganzer Stolz ist der Afrikanische Garten, in dem sie Pflanzen aus Afrika anbauen – eher fürs Auge denn für den Gaumen.

Einladend, oder?

Einladend, oder?

Olivenöl aus Sizilien

Als wir die beiden in Mandranova besuchten, standen die Olivenbäume gerade in voller Blüte. Froh konnte uns Giuseppe berichten, dass das Wetter in diesem Jahr optimal für die Reifung der Oliven sei und dass daher wohl eine besonders gute Ernte zu erwarten sei. Die beste Voraussetzung für hervorragendes Olivenöl aus Sizilien! Die Olivenöle von Giuseppe bestehen aus den Olivensorten Cerasuola, Nocellara, Biancolilla und Giarraffa. Die Ölmühle – allerneueste Technik – steht in einem liebevoll restaurierten Bauernhaus. Eine Verkostung durften wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

Vielen Dank, Silvia und Giuseppe, für die wundervollen Stunden, die Freundlichkeit, das Essen und die himmlische Übernachtungsmöglichkeit im restaurierten Bahnhof!

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!