Riesen-Panettone auf der Anuga 2009

Feinkost-Messen, Kuchen

Gustini bei der Anuga 2009

Diese Woche war ich mit Aldo bei der Anuga, der riesigen Lebensmittelmesse in Köln. Eine willkommene Gelegenheit, Freunde unter den Ausstellern wiederzusehen und neue Gesichter und Produkte kennenzulernen. Von Feinschmecker-Kost über Bio-Lebensmittel und den stetig wachsenden Bereich der Halal-Lebensmittel bis hin zu Backwaren, Dienstleistungen und Verbänden aus der ganzen Welt gab es allerhand zu sehen. Zahlreiche Verlage stellten außerdem ihre Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt vor. Das bekamen wir aber nur am Rande mit, weil uns der Sinn nach italienischen Spezialitäten auf der Anuga stand.

Alte Bekannte auf der Anuga

Viele Freunde trafen wir auf der Anuga. Zu den bereits bekannten Herstellern, deren Produkte wir auch im Shop anbieten, gehören Katharina & Stephano Falorni von der Antica Macelleria Falorni mit ihren toskanischen Wurst- und Schinkenspezialitäten, Americo Quattrociocchi mit seinem ausgezeichnete Olivenöl, Claudia von der Acetaia Giusti, die den mehrfach ausgezeichneten Balsamessig vorstellte, und Franco Roi aus der Ölmühle Roi. Außerdem trafen wir Mitarbeiter von La Gallinara und die Schokoladenhersteller Cecilia und Alessio Tessieri von Amedei. Wir freuten uns sehr über ein Wiedersehen und wurden erneut zu ihnen nach Italien eingeladen. So trifft man auf der Anuga immer alte Freunde und lernt neue Menschen kennen. Die neuen Bekanntschaften luden uns selbstverständlich auch ein. Und wer weiß, über welchen neuen Freund Sie hier demnächst lesen können…

Riesen-Panettone von Tre Marie

Riesen-Panettone von Tre Marie

Der Riesen-Panettone von Tre Marie

Als wir an den Stand von Tre Marie kamen, erwartete uns dort schon der uns bekannte Riesen-Panettone. Dieser Kuchen ist in seiner normalen Größe ein traditionelles Weihnachtsgebäck, ähnlich wie bei uns der Stollen. Ursprünglich stammt dieses Saisonprodukt aus Mailand. Früher wurde der Panettone aus unvollständig gebackenem Teig und kandierten Früchten hergestellt. Heutige Lebensmittelverordnungen erlauben dies aber nicht mehr, so dass er heute etwas anders schmeckt als früher. Trotzdem schmeckt der Panettone heute immer noch superlecker und gehört inzwischen bei mir zu Hause schon zur Weihnachtszeit. Das erste Stück vom Weihnachtsglück konnte ich also schon auf der Anuga probieren.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!