Das beste Restaurant in Frankfurt Carmelo Greco

Spitzenköchen in Deutschland

Testsieger im Feinschmecker: das Restaurant Carmelo Greco

Vor einigen Tagen hatte ich über die 50 besten italienischen Restaurants in Deutschland geschrieben, die im Magazin Der Feinschmecker im November 2013 veröffentlicht wurden. Auf Platz 2 kam dabei das Restaurant Carmelo Greco in Frankfurt-Sachsenhausen. Es ist nach seinem Chefkoch Carmelo Greco benannt, der es 2010 mit seinen Freunden und Geschäftspartnern Chester Sauri und Guido Giovo eröffnet hat. Drei Jahre lang war es ein Geheimtipp, versteckt hinter unscheinbaren Wohnhäusern und Geschäften, unweit des Frankfurter Südbahnhofs. Doch 2013 ist es aus dem Dornröschenschlaf erwacht – zumindest was die Bekanntheit angeht. Denn die Küche war schon vorher hellwach und innovativ.

sternekoch carmelo greco

Sternekoch Carmelo Greco

Auszeichnungen für das Carmelo Greco

Der ehrenvolle 2. Platz in den Top 50 Restaurants im Feinschmecker war nämlich nur eine der Auszeichnungen, die das Restaurant Carmelo Greco 2013 erfahren hat. Ihm wurde zudem vom Schlemmer Atlas der Titel Ausländisches Restaurant des Jahres 2014 verliehen. Auch in der Zeitschrift Die Bunte landete das Restaurant bzw. sein Chefkoch schon mehrfach auf vorderen Plätzen. Das Magazin Frankfurt geht aus! wählte das Restaurant zum wiederholten Mal auf den 1. Platz in der Rubrik Italien Fine Dining. Der Chefkoch Carmelo Greco selbst hat bereits 1996 und 2011 einen Michelin-Stern verliehen bekommen. Aber wie schafft er das bei dem Übermaß an italienischen Restaurants in Deutschland?

carmelo greco

Chateaubriand vom Neuseelandhirsch mit Süßkirschen und Selleriemousse

Sternekoch Carmelo Greco

Sicherlich hilft sein sizilianisch-piemontesischer Hintergrund. Auf der Sonneninsel wurde er geboren, aufgewachsen ist er in der norditalienischen Region. Dort lernte er im berühmten Zwei-Sterne-Restaurant „Da Guido“ in Costigliole d’Asti sein Handwerk. Dort wurde er auch von Guido Giovo entdeckt und Anfang der 1990er Jahre nach Frankfurt geholt. Damals wie heute gelingt es Greco, traditionelle italienischen Gerichten auf eine innovative Art ins 20. bzw. 21. Jahrhundert zu holen. Er bietet mit seinem Mittagsangebot „29 Euro in 29 min“ ein schnelles Lunch für Geschäftsleute; ebenso kann man sich aber auch sehr viel Zeit nehmen und das große Abendmenü mit Antipasti für 14-19 € und die Hauptgerichte für 26-32 € genießen. Dazu gibt es dank Sommelier Enrico Resta immer den passenden Wein aus dem begehbaren Weinschrank.

Ristorante Carmelo Greco
Ziegelhüttenweg 1-3
60598 Frankfurt
Tel.: 069 – 606 089 67 / – 68
Fax: 069 – 606 089 84
info@carmelo-greco.de
www.carmelo-greco.de

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!