Gustini-Weihnachtsfeier

In eigener Sache, Spitzenköchen in Deutschland

Heute Abend ist es endlich soweit: Unsere Weihnachtsfeier findet statt. Wir sind sehr froh, dass wir an dem „geheimen Ort“ einen Termin im Dezember ergattern konnten, denn eine Weihnachtsfeier im November wäre irgendwie seltsam gewesen… Es wird nicht gewichtelt und auch nicht gejult, sondern wie es sich gehört, werden wir schlemmen. Aber da es ja heißt „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“, werden wir unser köstliches Mahl mit Kochprofi-Unterstützung selbst zubereiten. Obwohl kochen ja auch ein Vergnügen sein kann.

Mal sehen, ob es bei uns auch so aussehen wird...

Der Tisch ist schon gedeckt…

Das Gustini-Weihnachtsfeier-Menü

Und hiermit präsentiere ich unser hoffentlich sehr gelungenes und köstliches Menü:
Feldsalat mit Kaninchenfilet
und Traubenvinaigrette
*******
Garnelen im Mango- Panchettamantel
auf Vanille-Risotto
*******
Gebratener Rücken vom
Iberico-Schwein mit Karottenkruste auf
Trüffeltagliolini
*******
Waldbeerenmouse an
lauwarmer Nussschnecke

Dazu werden selbstverständlich Weine aus unserem Sortiment gereicht, nämlich Ripasso Valpolicella aus Venetien und der sizilianische Colosi Nero d’Avola.

Danach können wir dann nach Hause rollen, denn die Straßenbahnen fahren in Leipzig wegen des Schnees zurzeit sowieso nicht zuverlässig.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!